Qualifizierung zur Fachkraft für Büroorganisation

Aufgaben und Zielsetzung

Die Aufgaben einer Fachkraft für Büroorganisation und Textverarbeitung erstrecken sich

über die folgenden Bereiche: Sie erstellt EDV-gestützte Präsentationen und schreibt
form- und normgerechte Briefe, Protokolle und Berichte. Das selbstständige

Verfassen von Briefen und Schriftsätzen gehört ebenso wie die Erstellung

von Serienbriefen und Mitteilungen zu den Aufgaben. Als Grundlage für
Kalkulationen stellt sie Daten in Tabellen dar. Außerdem übernimmt sie

Sekretariatsaufgaben wie die Organisation und Abrechnung von Dienstreisen oder

verwalten den Terminkalender ihres Vorgesetzten. Sie erstellt Zahlungsbelege und

Überweisungen und erledigt neben Posteingang und -ausgang die interne und externe

Korrespondenz. Sie prüft, bearbeitet und leitet den Mailverkehr weiter. Die Planung

und Überwachung von Terminen gehört ebenso wie die Besprechungsvorbereitung zu

den Aufgaben. Empfangstätigkeiten sowie die Arbeit in der Warenwirtschaft oder im

Rechnungswesen können ebenfalls zum Tätigkeitsbereich einer Fachkraft für Büroorganisation

und Textverarbeitung gehören.

 

Chancen und Perspektiven

Da die Arbeitsbereiche und -orte der Fachkräfte für Büroorganisation und Textverarbeitung

in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche sowie in der öffentlichen
Verwaltung zu finden sind, hat der Absolvent eine überdurchschnittlich gute Möglichkeit,

direkt nach Ende der Qualifizierung einen Arbeitsplatz im kaufmännischen Umfeld zu erhalten.
Die Auswahl der zu unterrichtenden Maßnahmebausteine entspricht den aktuell am Markt

befindlichen kaufmännischen Grundsätzen und Büroorganisationstechniken. Die Teilnehmer
werden sich mit ihren bereits vorhandenen Kenntnissen und dem in diesem Lehrgang

vermittelten Wissen neu orientieren und im Unternehmen integrieren können.

 

Zielgruppe

Die Qualifizierung richtet sich an Interessenten mit einer kaufmännischen Berufsausbildung

oder entsprechend kaufmännischer Berufserfahrung. Weiterhin sollten sich auch Quer- und

Neueinsteiger angesprochen fühlen, da insbesondere im MB1 die Basiskenntnisse der EDV vermittelt werden.

 

Dauer

Die Qualifizierung umfasst insgesamt bis zu 3 Monate. Die Einstiegstermine sind nicht festgelegt;

die Maßnahmebausteine (MB) sind sowohl einzeln als auch komplett buchbar.

Der Teilnehmer kann somit jederzeit einsteigen. Der Unterricht findet täglich von Montag bis

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr statt.

 

Inhalte

Maßnahmebaustein (Büroassistenz mit MS-Office):

ca. 4 Wochen

 

• EDV/PC-Grundlagen

• MS Windows

• MS Office

• Internet

 

Maßnahmebaustein (Büroorganisation mit MS-Office I):

ca. 4 Wochen

 

• Büroorganisation und -kommunikation mit MS-Office

• MS Word

• MS PowerPoint

 

Maßnahmebaustein (Büroorganisation mit MS-Office II):

ca. 4 Wochen

 

• Büroorganisation mit MS-Office

• MS Excel

• MS Outlook

 

Maßnahmebaustein (Praktikum):

ca. 4 Wochen

 

Ausbildungsnachweis / Abschluss

Der Nachweis der Lehrgangsteilnahme und des erfolgreichen Abschlusses erfolgt durch

eine Teilnahmebescheinigung bzw. ein Zeugnis über die jeweiligen inhaltlichen

Ausbildungsabschnitte. Weiterhin legen die Absolventen diverse Microsoft Office
Specialist Zertifizierungsprüfungen ab. Diese sind in den folgenden Stufen verfügbar:


Microsoft Office Specialist (MOS)
Anerkennung von Grundkenntnissen über Office-Anwendungen


Microsoft Office Specialist (MOS) Expert
Anerkennung erweiterter Kenntnisse über Word und Excel


Microsoft Office Specialist (MOS) Master

Anerkennung von Expertenwissen über Office- Anwendungen


Zu den Zertifizierungsprüfungen erhält der Teilnehmer
einen Score-Report über die abgelegte Prüfung und eine
Urkunde des Herstellers.

 

Förderung

Die „Qualifizierung zur Fachkraft für Büroorganisation“ mit der Maßnahmenummer

383 / 9 / 21 kann für Arbeitssuchende der Agentur für Arbeit/Jobcenter (Bildungsgutschein)

sowie Rehabilitanden der diversen Rentenversicherungsträger gefördert werden.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Arbeitsvermittler/Berufsberater bzw.

Ihrem zuständigen Ansprechpartner. Wir informieren Sie gerne über Ihre individuellen
Fördermöglichkeiten.

 

Infoveranstaltung

Unsere Informationsveranstaltungen finden jeden Mittwoch um 11:00 Uhr

in der Feldstraße 36 in 59494 Soest statt. Natürlich können Sie auch jederzeit

gern einen individuellen Gesprächstermin in unserem Hause vereinbaren.

Ihr Infotelefon:

02921 - 7853550

 

Ihr Ansprechpartner:

Herr Sven Wünsche

E-Mail
an Herrn Wünsche